Niederrhein Immobilien

Der Hausverkauf durch Niederrhein Immobilien.

Hausverkauf Ablauf

Ein Überblick zum Ablauf.

Damit Sie wissen was passiert, wenn Sie mit uns zusammenarbeiten.

Beim Hausverkauf sind viele verschiedene Schritte von der Vermarktung bis zum Notar und zur Übergabe zu beachten.
Wir, das Niederrhein Immobilien Team, erklären Ihnen wie sich ein reibungsloser Ablauf gestaltet.

Zunächst werden alle Objektunterlagen, wie z.B. der Energieausweis, Grundrisse, die Wohnflächenberechnung und eine Baubeschreibung benötigt. Alle Unterlagen, die nicht vorliegen, können beim zuständigen Bauamt und beim Katasteramt eingeholt werden.

Dies ist der erste wichtige Schritt, um einen erfolgreichen und schnellen Verkauf vorzubereiten.

Auf Grundlage der Unterlagen und der Informationen der Eigentümer wird ein Exposé, welches die Immobilie beschreibt, erstellt und auf verschiedenen Plattformen inseriert. 

Durch ein attraktives Inserat werden Suchende angesprochen. In dem ausführlichen Exposé, welches per E-Mail zugesendet wird, können Kaufinteressenten abgleichen, ob die Immobilie zu ihren Suchkriterien passt.

Sobald alle Anfragen beantwortet sind und die ersten Termine stehen, wird die Immobilie mit Interessenten besichtigt. Dabei werden wichtige Informationen kommuniziert und Fragen beantwortet.

Nachdem ein potentieller Käufer sein ernsthaftes Kaufinteresse bekundet, werden die Objektunterlagen versendet. Beim Verkaufsgespräch wird nicht nur der Kaufpreis sondern auch der Eigentümerübergang und eine mögliche Finanzierung besprochen.

Durch uns, als vermittelnde Makler, einigen sich Verkäufer und Käufer über alle Punkte des Eigentumserwerbs.

Nun steht dem Kaufvertragsentwurf nichts mehr im Wege.

Der Kaufvertrag wird beim Notar, welcher vom Käufer ausgesucht werden darf, angefragt. In diesem werden alle Absprachen sowie Kaufgegenstand, Kaufpreis, Zahlungsbedingungen und Übergang des Eigentums festgehalten.

Im Vertrag werden unteranderem Fälligkeitsvoraussetzungen für die Kaufpreiszahlung geregelt. Die wichtigste Voraussetzung ist die Auflassungsvormerkung. Mit der Vormerkung wird der Käufer als zukünftiger Eigentümer vermerkt.

Für die Prüfung des Inhalts auf Rechtmäßigkeit ist der Notar zuständig. Mit dem Notariat wird der entscheidende Termin für die Beurkundung abgestimmt.

Bei der Beurkundung liest der Notar den Kaufvertrag vollständig vor und erläutert die rechtlichen Aspekte. Währenddessen können Fragen gestellt werden.

Erst mit Unterschrift von Verkäufer und Käufer ist der Kaufvertrag rechtskräftig.

Wenn die Fälligkeitsvoraussetzungen erfüllt sind, verschickt der Notar die Fälligkeitsmitteilung zur Zahlung des Kaufpreises an den Käufer. Die zuständige Bank des Käufers veranlasst daraufhin die Kaufpreiszahlung. Ist der Kaufpreis auf dem Konto des Verkäufers eingegangen, kann die Übergabe geplant werden.

Wichtig ist, dass der wirtschaftliche und der rechtliche Eigentumsübergang unterschieden wird. Im Kaufvertrag ist der Zeitpunkt des wirtschaftlichen Übergangs geregelt, bei welchem der Käufer die Immobilie nutzen darf und Besitzer der Immobilie wird. Hier ist der Eingang des Kaufpreises beim Verkäufer entscheidend. Alle Nutzungen, Lasten und Gefahren gehen ab sofort auf den Käufer über.

Das rechtliche Eigentum erwirbt der Käufer erst mit der Eintragung in das Grundbuch und wird somit neuer Eigentümer.

Bei der Übergabe werden alle Schlüssel an den Erwerber übergeben. Zudem werden alle Zählerstände notiert und fotografiert. Es wird ein Übergabeprotokoll geführt, in dem auch mögliche Schäden aufgenommen werden. Wer für die Beseitigung der Schäden zuständig ist wird ebenfalls protokolliert. Anschließend wird das Übergabeprotokoll unterschrieben und beide Parteien erhalten eine Kopie.

Ab dem Tag der Übergabe kann der Käufer in sein neues Eigenheim ziehen.

Der Hausverkauf stellt mit all diesen Schritten und Phasen einen sehr zeitintensiven Prozess dar. Das ein gewisses Know-how aus der Immobilienbranche mitgebracht werden muss, ist für den erfolgreichen Verkauf notwendig. Um Zeit und Stress zu sparen, ist es daher durchaus vorteilhaft einen Makler an der Seite zu haben, der beim gesamten Verkaufsprozess zur Seite steht.

Jetzt den Wert Ihrer Immobilie berechnen.

Berechnen Sie jetzt kostenlos den Wert Ihrer Immobilie mit unserem Online Immobilienrechner. Schnell, einfach und zuverlässig erhalten Sie eine realistische Einschätzung des Werts Ihrer Immobilie. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und finden Sie heraus, wie viel Ihre Immobilie wert ist.

Erfahren Sie auch, wie wir bei der Wertermittlung vorgehen und welche Kriterien den Wert beeinflussen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner